Was Ich schon immer Wissen wollte


#1

Fortsetzung der Diskussion von Der: Wir stellen uns vor Thread:

Mich würde interessieren warum du dein YNAB nach 2 Jahren neu aufgesetzt hast.
Was hast du neues gelernt, was dich dazu veranlasst hat?
Was möchtest du neues lernen? Was kannst du weiter geben?


#2

Hauptsächlich habe ich Dinge über mich gelernt. Ich habe YNAB mit dem vorgegebenen Kontorahmen gestartet, das hat für mich nicht so richtig gepasst. Über die Zeit hab ich dann neue Kategorien erstellt, ein paar wenige auch mal geschlossen, und viel zu oft schludrig gebucht oder Sachen irgendwohin geschoben wo es halbwegs passt.
Das wollte ich jetzt einfach mal sauber kriegen, also neues Budget mit eigenen Kategorien. Ausserdem hab ich jetzt keine Pre-YNAB debt-Kategorie mehr. :wink:

Ich bin damit eigentlich ganz zufrieden, also ne Weile ausprobieren, schauen was man selber braucht, neu aufsetzen.

Als nächstes möchte ich mir angewöhnen größere Ausgaben beleghaft zu buchen, aber da gibts wohl nicht viel zu machen ausser das einfach zu machen. Und irgendwann muss ein Konzept her wie ich mit dem gemeinsamen Haushalt umgehe, momentan ignoriert mein Budget meine bessere Hälfte.


#3

Dazu findest du vielleicht im folgenden Thread Inspiration:


#4

Das gleiche steht mir auch bevor. Ich habe Ynab nun 2 Jahre in Gebrauch und habe meiner Meinung nach viel zu detaillierte Kategorien. Zudem ich festgestellt habe, dass ich in meinen Anfängen ein paar Unstimmigkeiten in meiner Budgetplanung habe.

Grüße
Nicolai