Sparkasse .csv in YNAB Format konvertieren


#1

Hey,

ich habe heute ein Script/Programm geschrieben, dass mir das .CSV Format meines Kontoauszuges der Hamburger Sparkasse in ein passendes Format für YNAB um schreibt. Ich wollte fragen ob so etwas von Interesse für euch wäre, ich könnte es hochladen? Ich könnte so etwas auch für jede andere Bank schreiben, weil sich die .csv Formate ja meist unterscheiden.


#2

Hey,
tolle Sache was du da gemacht hast :slight_smile: Da ich selber Softwareentwickler bin würde mich auch der Code von deinem Script interessieren.

Falls du Lust uns Zeit hat würde ich gerne dein Angebot in Anspruch nehmen und dich bitten ein solches Script für das CSV Format meiner Volksbank eG zu schreiben. Wenn du etwas dafür von mir brauchen solltest melde dich einfach.

E-Mail schicke ich dir per PN.

Beste Grüße
Nicolai


#3

Hey,

gerne schreib ich was. Ich bin selbst nur hobby coder, reingerutscht über die bioinformatik. Mein code wird also nicht sehr professionell sein. Ich habs in R geschrieben. Ich bräuchte ein beispiel CSV deiner Bank. Du könntest eins runterladen, den header da lassen und min. eine Zeile mit ausgedachten infos.


#4

Servus! Ich wäre auch sehr gerne an dem script interessiert - leie runterstützt YNAB ja keine Sparkassen-Accounts (auch nicht comdirecT). :-/

Viele Grüße
Marc


#5

Ich hätte auch Interesse an einer Konvertierung von DKB .csv Dateien. Wie läuft das dann ab mit dem Script? Per Kommandozeile?


#6

Denke ich werde dafür mal ein kleines Tool schreiben.Mit dem man von einem gewissen vorher eingestellten csv Format in ein anderes Konvertieren kann.

Dazu wäre es gut wenn ihr mir verschiedene CSVs von euren Banken schickt, damit ich die jeweiligen Formate berrücksichtigen kann. (Bitte mit Angabe der Bank) Beträge etc. könnt ihr gerne schwärzen.

Email: [email protected]


#7

So Tool in der Version 1.0 ist fertig. Es ist bisher in der Lage CSV Dateien der Consorsbank in ein YNAB verständliches Format zu konvertieren.

Folgendermaßen läuft es ab:

  1. Ihr wählt eure Bank aus (bisher nur Consorsbank unterstützt).
  2. Ihr wählt einen Ordner aus in dem sich eure Bankexport Dateien (im CSV-Format) befinden.
  3. Ihr klickt auf “Convert”.

Nun werden alle in diesem Ordner befindlichen Dateien konvertiert und unter C:\YNABConverter\ConvertedFiles abgelegt.

Diese Dateien können nun in YNAB importiert werden.


Import von Banktransaktionen
#8

Genau sowas habe ich gesucht. Wo kann man das Tool den herunterladen?


#9

Herunterladen bisher noch nirgends. Das liegt noch bei mir auf der Platte. Bist du denn bei der Consorsbank? Wie beschrieben kann es bisher nur Exporte der Consorsbank umwandeln. Das ließe sich aber beliebig erweitern wenn du mir eine anonymisierte Exportdatei der gewünschten Bank zur Verfügung stellst.

Beste Grüße
Nicolai


#10

Ich bin bei comdirect. Ich schicke dir mal die Exportdatei per Mail.


Der: Wir stellen uns vor Thread
#11

Hi,
ich wäre auch sehr an deinem Skript interessiert. Wie kommt man denn daran? Kannst du es irgendwo hoch laden?

Beste Grüße


#12

Hallo
Bin seit ca. 3 Wochen Anwender von YNAB. Ich habe beim Support nachgefragt wie ich CSV Dateien welche meine Bank, Raiffeisenbank Schweiz, zur Verfügung stellt, importieren kann. Die Dame hat mir folgenden Link zur Verfügung gestellt.

https://aniav.github.io/ynab-csv/

Mann muss das CSV File entweder in das laufende Programm ziehen oder einen Ordner öffnen. Danach das Datum, Text und Betrag auswählen. Die Auswahl speichern!! Danach in YNAB in “alle Konten” auf den Import Button klicken. Die vorher gespeicherte CSV Datei auswählen. Es öffnet sich das Import Fenster. Wichtig! das Konto der Bank auswählen. Sieh Screenshots.

Hab den Import getestet und es funktioniert. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Da ich neu bin in diesem Forum, weis ich nicht, ob diese Möglichkeit des Importierens bereits erwähnt wurde.

Skizze1a


#13

Hallo,

Ich werde alles hier beantworten sobald ich gesundheitlich wieder fit bin (1-2 Wochen). Bis dahin bitte ich um Verständnis das ich mich hier fürs erste nicht mehr zu Wort melden kann.

Beste Grüße
Nicolai