Braucht es ein Wiki/Buch?


#1

Benötigt YNAB ein Wiki?

Was Ich meine ist, benötigt die Community, ein Neueinsteiger eine art Wiki, eine Bedienungsanleitung auf deutsch? Wo jedes Detail beschrieben und bebildert wird?

Es gibt ja das YNAB Buch

Macht es sinn, so etwas auf deutsch, kol­la­bo­ra­tiv zu entwickeln?

Buch und Wiki sind irgendwie aber beides Medien, die mir nicht so zusagen. Vielleicht was ansprechendes im Web? Als Subdomain hier?

Ist überhaupt bedarf für so etwas außerhalb eines Forums da?
Welche Probleme könnte man damit, speziell von Anfängern lösen?


#2

Von wiki-Syntax habe ich wenig Ahnung. Wenn es auf ein Buch rausläuft, wäre TeX meine erste Wahl (Damit sähe das dann auch deutlich besser aus, als das von dir verlinkte pdf). Da wir hier aber eigentlich ein Forum aufbauen wollen, würde ich zu sticky-Threads zu einzelnen Themen tendieren. Ist auch für die user einfacher.


#3

TeX ist sicher später am schönsten, aber die Lernkurve ist doch relativ hoch oder findest du nicht? Ich hab das im Studium gerne benutzt, aber ist nicht Markdown der neue heiße Scheiß? Da fallen mit einfacher Syntax, vielen Editoren, schöne PDF und HTML Dokumente raus.


#4

Hatte bisher keine Gelegenheit Markdown zu testen. Hab davon gehört, aber mehr nicht. Nach wie vor würde ich aber eher hier im Forum einzelne (sticky-) Threads erstellen. Niemand will sich erst ein 50-Seiten-pdf runterladen und durchlesen. Ein Thread im Forum kann via Suchmaschine gefunden und durchsucht werden.


#5

Ja du hast sicher recht das einzeln Threads wie die Tipps:

schon viele Probleme lösen könnten. Ich weiß aber nicht, ob man zb einen Thread Post gemeinsam editieren kann, als Anfänger willst du nicht erst noch durch 1000 Kommentare scrollen (wobei das natürlich auch helfen kann)


#6

#Mardown ist einfach
Markdown lernst du hier
Die Syntax hier ist nämlich Markdown

#Mardown ist einfach
**Markdown lernst du hier**
*Die Syntax hier ist nämlich Markdown*

:stuck_out_tongue:


#7

Ich weiß nicht ob in dieses System einbaubar ist, oder separat geführt wird - aber wie wäre denn mit einem simplen Wiki, oder auch nur einer “Seite”, in dem/der man Markdown notieren und verändern kann. Ich denke wenn eine Struktur da ist, kann man schnell Erweiterungen oder Verbesserungen einpflegen, auch wenn man nicht die große Ahnung von der Markup/down Sprache hat. Der wichtige Teil ist eh plain Text :smile:.

Generell finde ich es schon praktisch Tips und ähnliches an einer Stelle zusammenzutragen, und zu sortieren. Natürlich kann man sich über Suche und Google mit den Stichworten durchschlagen, aber nach etwas reinlesen will man ggf. etwas gesammeltes und kondensiertes haben, wo man auch Sachen liest, nach denen man nicht gesucht hätte. Ein Thread kann sowas natürlich auch leisten, wirk auf mich aber irgendwie als Topf im Topf, wo ich einen Topf neben dem anderen sehen wollte.


#8

Man könnte mit http://jekyllrb.com/ probieren.
Das ist dann auf Github, alle können editieren, es wird von denen gehostet und kann gut aussehen.

Wie z.b.


#9

Wiki’s sind so Jahr 2000 :smiling_imp:

Aber wir sollten erstmal in ruhe gucken, was helfen könnte.

Ich denke es sollte folgende Anforderungen erfüllen

  • Einfach Editieren
  • Keine komplizierte Anmeldung, aber ein Freigabeprozess sollte dennoch existieren
  • Gute aber einfache Struktur
  • Einfaches einbinden von Grafiken
  • Direktes einbinden der Community als Kommentare (also diese Seite hier, das geht so: LINK)
  • Export als PDF?
  • Vielleicht ein Overlay zur Anwendung um auf die passenden Hilfe/Erklärbärseiten zu kommen.

#10

Jetzt hab ich so schön über Wiki`s geschimpft und am Nächsten Tag mal Testweise eins aufgesetzt

http://wiki.ynabcommunity.de/wiki/

Weiterhin bietet es mit einem Plugin die Möglichkeit zum “Buch” Export, für Leute die auf bedruckte, tote Bäume stehen
http://wiki.ynabcommunity.de/wiki/doku.php?id=wiki:ebook

Das ist rein Experimentell, aber vielleicht wollt Ihr mal reinschauen.
Ich hab ein Plugin für Markdown geladen, also kann der Editor dort jetzt direkt Markdown verstehen.


#11

Ich hab mir das Buch gerade mal angeschaut - ich finde das gar nicht so schlecht. Vielleicht können wir auch damit starten, das mal ins Deutsche zu bringen. Es muss ja gar nicht als gesetzte PDF-Version sein, sondern es reicht, den Text mit Markdown strukturiert hier irgendwo abzulegen…


#12

Wenn wir den Text ablegen, dann ist hier ein guter Ort: YNAB-WIKI


#13

Ich hab den Original-Text mal ein bisschen formatiert und hier abgelegt. Die Idee ist, ihn in diesem Dokument stückweise zu übersetzen und dann den jeweils übersetzten Teil des Originals wegzulöschen.

Sollten wir noch um Erlaubnis fragen?


#14

Gute Idee, schreibst du ne Supportanfrage?


#15

Supportanfrage ist raus:

Hi everyone!

We are currently starting a German YNAB community at www.didyc.de,
and we're thinking about translating the YNAB book into German as a
collaborative effort. We're planning on using a wiki system for that
(http://wiki.ynabcommunity.de/wiki/doku.php?id=wiki:ynab-book-de).

Is that OK with you guys, and is there anything we should look out for?
Maybe with your help, once we have a full translation, we could even do a
proper layout and publish it as a PDF file just like the original? What do
you think?

Kind regards
Jan

#16

Ich habe den Wiki Link in die Menüleiste auf dieser Seite hier geklebt.
Ich denke so ist es einfacher, das Wiki zu verbreiten.


#17

Antwort von YNAB:

Hi Jan,
How great!

I can’t make any promises, but if you move forward please keep me in the loop.
I’m the marketing director and my direct email is (hab ich mal rausgenommen).

Exciting stuff!
Thank you!
Lindsey


#18

D.h.? Sie sagt ja, kann uns aber was nicht versprechen? :smile:


#19

Ich vermute, sie meint damit diesen Teil meiner Anfrage:

Aber erstmal scheint sie ja kein Problem damit zu haben, dass wir die Übersetzung angehen :smiley:


#20

Ja das ist wohl richtig :smile:

Also ob es ne gesetzte PDF sein muss weiß ich auch noch nicht. Aber dann können wir ja erstmal starten :+1: