Minus Kategorien Folgemonat


#1

Hallo Zusammen,
Eine Frage. Wenn ich in einer Kategorie am Ende des Monats ins Minus geraten bin, wieso wird dieses Minus nicht in den Folgemonat übernommen? Ist das so gewollt? Was steckt dahinter? Wie geht man damit um?

Danke!

Grüße
Sebastian


#2

Ich kann nur von der Classic-Version sprechen. Dort kannst du auf den negativen Betrag klicken und dort einstellen, ob es vom Budget des nächsten Monats abgezogen werden soll oder ob es in der Kategorie bleiben soll. Das merkt er sich dann, bis du es wieder umstellst für diese Kategorie.


#3

Diese Option hab ich bei nYNAB nicht gefunden…
Dank Dir für deine Antwort!


#4

Im neuen YNAB wird das nicht mehr innerhalb der Kategorie sondern vom gesamt Budget des nächsten Monats abgezogen. Besonders glücklich bin ich damit auch nicht…


#5

Bei YNAB klickst du einfach auf den negativen Betrag und gibtst an aus welchem Topf das Minusbudget gedeckt werden soll. Wenn du es aufteilen willst, dann zieh erst das nötige Geld aus anderen Töpfen ab und decke das Minusbedget aus “To be Budgeted”.


#6

Ist so gewollt.
Ist für manche Kategorien aber blödsinn und wird von mir dann so gehandhabt:
Mein Nahrungsmittelbudget wird z. B. Am Ende des Monats überschritten, weil ich den fetten Wocheneinkauf am 30. und nicht am 01. mache.

Einfach den negativen Wert am Ende des Monats vom Startbudget des folgemonats abziehen.

Lebensmittelbudget Januar 500,-
Ende Januar bei -110,- gelandet
Lebensmittelbudget Februar 390,-