Kreditkartenabrechnung erfassen und abgleichen


#1

Hallo, seit Ende November letzten Jahres nutze ich YNAB4 als Desktop-Version und das zugehörige App auf dem Smartphone.
Ich arbeite -wie empfohlen- mit 3 Online-Budget-Accounts (Portemonnaie = Cash, Giro-Konto = checking und einer Visa-Kreditkarte = credit card). Alle Ausgaben habe ich sofort erfasst und dabei das entsprechende Budget-Account inklusive Kategoriezuordnungen belastet. Meine Bank hat mir nun die Kreditkartenabrechnung zugeschickt, die meine bereits erfassten Ausgabe-Buchungen einzeln auflistet. Die Abrechnung habe ich mit meiner Datenerfassung (Visa-Account) abgeglichen und alle Buchungen mit dem grünem “C” markiert. Die Bank hat natürlich auch den fälligen Gesamt-Betrag vom Giro-Konto abgebucht. Bis hierhin ist mir alles klar.
Jetzt komme ich aber nicht weiter, habe wohl nicht nur ein Brett sondern gleich einen Balken vor dem Kopf:
Wie Händel ich jetzt die Kreditkartenabrechnung? Wie muss ich jetzt Gesamtbetrag der Kreditkartenabrechnung vom Girokonto abbuchen, so dass sich die Summe auf dem Kreditkarten-Account reduziert? Kann man ausgewählte Einzel-Buchungen des Kreditkarten-Budget-Accounts zusammenfassen und anschließend mit dem Giro-Konto abgleichen oder so? Mir fehlt da irgendwie die Zuordnung Einzelbuchungen Kreditkarte zu Giro.
Ich raffe es nicht, sag ja Balken. Würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen, danke.


Kreditkarten Abrechnung im Folgemonat
YNAB5. Erste Eindrücke, Fragen und Tips
#2

Hallo,

hilft dir dieses Video vielleicht weiter?

http://classic.youneedabudget.com/support/video/handling-credit-cards-in-ynab

(Wenn nicht, sag Bescheid, das kriegen wir schon hin. :slight_smile: )

Viele Grüße
Lars


#3

Buchst du nicht einfach einen Transfer vom Giro > Kreditkartenkonto.
Also genau wie auch die Abbuchung auf dem Konto gebucht wird?


#4

Sorry für die verspätete Antwort, habe gestern noch zwei Bankmitarbeiter wegen der Kreditkartenabrechnung auf Trapp gehalten, denn sie konnten mir zunächst leider auch nicht die ganzen Zwischensummen, Summen, Salden und Gesamtsummen erklären, die dort nicht chronologisch aufgelistet waren.

Danke für den Tipp. Das Video hat mir schon etwas geholfen. Leider begreife ich jedoch nicht alle Schritte, die erklärt sind.

Klar ist mir der Transfer von Giro-Konto auf Kreditkarten-Konto (= Gesamtsumme der Kreditkartenabrechnung). -> Vorschlag auch von Pikespeak_Marol / Danke!

Nicht klar ist mir, warum soll ich (ab min 17:25) ein Budget festlegen, eine Kategorie anlegen und dann eine Verbuchung (outflow) vom Kreditkartenkonto auf die Kategorie machen soll. Weil
a.) die Gesamtsumme der Kreditkartenrechnung doch im Giro-Konto-Account nun als Transfer auf das Visa-Konto erfolgte.
a.) doch die Einzelrechnung auf dem Kreditkartenkonto ‘seinerzeit’ immer als Ausgabe auf die jeweilige Kategorie gebucht wurden.

Wäre eine erneute Verbuchung vom Giro-Konto auf die neue Kategorie nicht eine doppelte Buchung? Dann stimmt doch mein Guthaben auf dem Giro-Konto nicht mehr.

Vielleicht wird aus dem Balken ja so langsam ein Brett.


#5

Nochmal Schritt für Schritt (YNAB 4):

  1. Du planst für irgendwelche Gegenstände ein Budget (sagen wir: Bücher) von 30 €. Giro-Kontostand: 100 €, Visa: 0 €
  2. Du kaufst Dir ein Buch für 10 €, bezahlst per Visa Card. Im Budget bleiben 20 €, Giro-Kontostand: 100 €, Visa: -10 €. Du machst also Schulden, hast nur noch 20 € für Bücher übrig. Dein Budget weiß also, dass das Geld bereits ausgegeben wurde, das ist das Wichtigste, damit du es nicht weiter verplanst. Das Buch gehört dir, der Verkäufer hat sein Geld bekommen (von Visa).
  3. Du gleichst (rgendwann) das negative Visa Card Konto aus, machst einen Transfer über 10 € von Giro auf Visa. Das kümmert dein Budget nicht, da liegen immer noch 20 €, du hast ja nichts gekauft. Den Verkäufer interessiert es auch nicht, weil der sein Geld von von Visa bekommen hat. Giro-Kontostand: 90 €, Visa: 0 €. Jetzt weiß also auch dein Giro-Konto, dass du dir ein Buch gekauft hast.

Alles klar?


#6

Im Prinzip begriffen.
zu 3) das von dir genannten Transfer-Beispiel von 10€ müsste folglich dann in meinem Fall die Gesamtsumme der Kreditkartenrechnung von Visa sein, die ich auf das Visa-Konto transferieren müsste. Giro-Stand: um die von Visa abgebuchte Summe reduziert, Visa: wieder 0€

und
folglich dann zu 2) Das Budget zeigt im Optimalfall die noch verfügbare Summe an, damit ich keine Schulden mache.


#7

Bei der Buchung von Giro nach Kreditkarte (Transfer) gibst du keine Kategorie an, so bleibt es Budget-neutral


#8

Ganz genau.

Du budgetierst ja über alle Kategorien das, was dir zur Verfügung steht - und nicht mehr.

Solange du dich also an dein Budget hältst, spielt keine Rolle, womit du bezahlst, das Geld ist bereits eingeplant und wird lediglich später umgebucht.