Geld abheben mit VISA - wie in YNAB verbuchen?


#1

Hallo,

ich nutze nYNAB mit je einem Account für das Girokonto, Bargeld und Kreditkarte. Die Kreditkarte nutze ich nur selten zur Bezahlung von Einkäufen (sie wird dann am Monatsende vom Girokonto ausgeglichen), aber häufig für das Abheben von Bargeld vom Girokonto (das ist weltweit kostenlos, daher ideal).

Wie gehe ich damit in YNAB um?

Wenn ich einen Transfer von Kreditkarte zu Bargeld mache, erscheint der Betrag bei “to be budgeted”. Das verwirrt mich leider total, denn ich würde den Betrag dann einfach im Bargeld-Account erwarten… laut YNAB-Support ist das “advance cash” und muss budgetiert werden - ich kapiere aber nicht, warum und wohin…

Hat hier jemand eine Idee?

Danke & Gruß,
Ben


#2

Wenn du einen Transfer von einem zum anderen Konto machst, wird der Betrag ohne Kategorie verbucht. Es ist YNAB völlig egal, auf welchem Konto welche Menge von Geld liegt, deshalb ist ein Transfer Kategorieneutral.


#3

Es geht nicht um Kategorien, die werden bei einem Transfer natürlich nicht benötigt. Es geht um die gesonderte Behandlung der Kreditkarten-Kategorie und die Bsonderheit" des Geldabhebens per Kreditkarte.

Wie gesagt, bei einem Transfer von Kreditkarte nach Bargeld (Geld abheben per VISA) erscheint der transferierte Betrag bei “to be budgeted”, was z.B. bei einem Transfer von Girokonto nach Bargeld (abheben per EC-Karte) nicht der Fall ist. Das verwirrt mich, und dazu frage ich nach Erfahrungswerten.


#4

Den Fall hatte Ich so noch nicht.
Soweit ich weiß werden Kreditkartenzahlungen halt anders verbucht. Hast du denn eine Klassische Kreditkarte mit Abbuchung 1 mal im Monat?

Oder wird das Geld sofort vom Girokonto abgebucht? Dann könntest du die Kreditkarte auch als normales Bankkonto anlegen, dann sollte diese Kreditkarten-Spezialität nicht stören.


#5

Hi,

ich habe eine “klassische” Kreditkarte mit monatlicher Abbuchung vom Girokonto.

Ich habe das Ganze mal mit einem YNAB-Testaccount überprüft, und das Verhalten ist gleich - Transfers von Kreditkarte zu Bargeld werden als “to be budgeted” eingetragen. Das verwirrt mich nach wie vor sehr und bringt mein Budget durcheinander, da ich nicht weiß, wohin ich das Geld budgetieren soll.

Den Ausgleich des Kreditkarten-Kontos führe ich gemäß der Bescheribung in der YNAB-Hilfe durch, das funktioniert auch soweit. Problematisch ist nur das oben beschriebene Verhalten.

Irgendwelche Ideen?

Danke & Gruß,
Ben


#6

Hallo Ben
Also, wenn ich einen Transfer von Kreditkarte zu Geldbörse mache (hab ich mal testhalber probiert) wird bei mir keine Kategorie eingetragen, was auch richtig ist.


#7

Das Problem dabei ist dann aber, das eine Kreditkartenbuchung sofort wirkt und nicht gegen das Girokonto mit der Monatlichen Abbuchung verrechnet wird.

Ich glaube die Info von @lars könnte hier hilfreich sein.


#8

Hallo, der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber da ich auch mit dem Problem zu kämpfen hatte, hier meine Lösung (die auch von YNAB offiziell empfohlen wurde):
Beim Abheben von Geld am Automaten mit der VISA (oder generell Kreditkarte) buchst du in YNAB einen Transfer vom Kreditkarten-Konto auf dein Cash-Konto. Dieser Betrag erscheint jetzt in TBB, denn es kommt zunächst einmal aus dem “Nichts” als Kredit. Da du diesen Betrag ja planst zurückzuzahlen, budgetierst du exakt diesen Betrag wieder auf das Kreditkarten-Konto, dort erscheint es dann als Gutschrift. Im Kontext einer Kreditkarte bedeutet dies ja der Betrag, den du der Bank schuldest. Nun wird der abgehobene Betrag von deinem Bankkonto abgebucht und dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben, du musst dann also noch diesen Transfer buchen, wie bei jeder Kreditkartenabrechnung üblich.
Wichtig: Etwaige Gebühren solltest du separat buchen, da du diese ja nicht im Cash hast!